Wagenpark der Darmstädter Straßenbahn


Triebwagen
Beiwagen

Triebwagen

SerieBetr.-Nr.Baujahr Bauart, HerstellerBemerkungen und Verbleib
- 1 - 18 1897 2xZR,
MAN/S&H
4, 9, 14 Umbau zu ATw 94, 95, 96 (1928-35); 17, 18 Umbau zu Post-Tw 97, 98 (1918); 5 verschr. 1939; Rest Umbau zu Bw SB 4 (1927-32)
ST 1 19 - 34 1903 2xZR,
MAN/S&H
21, 23, 33 Umbau zu ATw 93, 97", 96"; Rest verschr. (1956-59)
ST 2 35 - 49 1913 2xZR,
Gastell/SSW
37 Museums-Tw (UZ) abgestellt 1995; 49 Kinderstraßenbahn, abgestellt 1994; Rest verschr. (1965-70); Ursprünglich Einrichtung für 600V/1200V, 1946 und 1950 auf 600V umgebaut
ST 3 50 - 67 1925 2xZR,
Gastell/SSW
57 Fahrschul-Tw, Rangier-Tw, jetzt Museums-Tw (von 1988-95 "Maxi-Taxi"); 64 Umbau zu Schleifwagen 4''', verschr. 25.7.1990; 66 Umbau zu ATw 6 (1964), an Tramclub Darmstadt (1977), abgestellt in Schönau, 1994 nach Naumburg/S., 26.8.2002 zurück nach Darmstadt, Btf. Frankenstein; 67 an DGEG Museum Viernheim (1977), ab 1991 Denkmal Stadtwerke Worms, ab 2004 Denkmal Tierpark Worms, 8.1.2009 zurück nach Darmstadt, Btf. Frankenstein (Leihgabe der Stadt Worms)
ST 4 68 - 79 1929 2xZR,
MAN, Gastell/SSW
72, 76 Kriegsschaden 1944, Wiederaufbau 1954 mit einteiliger Frontscheibe; 68 an Lopos Werkstatt (1978), verschr. 5.1996; 69 verschr. 1970; 70 Spielplatz in Pfungstadt (1976), verschr.; 71 an Kindergarten Wixhausen (1979), 11.12.1997 an Eisenbahnmuseum Kranichstein, 19.3.2002 zurück in Btf. Frankenstein, verschr. 2005; 72 verschr. 1973; 73 Spielplatz Nieder-Ramstadt (1976), verschr.; 74 an Straßenbahnmuseum Hannover (1977), 28.7.2005 zurück in Btf. Frankenstein; 75 verschr. 1978; 76 Rangier-Tw Btf. Frankenstein, verschr. 3.1991; 77, 78 verschr. 1976; 79 Straßenbahnmuseum Klagenfurt (1973), dann Straßenbahnmuseum Hannover, verschr.
ST 5 81 - 85, 507 1947/48 2xZR,
Fuchs/SSW
KSW-Tw; 81 verschrottet 1970; 82-85 verschrottet 1975/76; 507 6.5.2008 ex Augsburg
ST 0 1", 2" 1927 4xZR,
Crédé/Kiepe
1951 ex Marburg 1, 3"; verschr. 1966; 4x-Tw
ST 6 11" - 19" 1954/55 2xZR,
Rathgeber/SSW
11-13, 15, 18 automatische Türen beidseitig, Rest nur auf einer Seite; 11 Schleifwagen seit 1989; 12 Umbau zum Partywagen "Datterich-Expreß" 1994; 13 nach Würzburg 1983, Partywagen "Schoppen-Expreß"; 14 verschr. 1.1992; 15 abgestellt 7.1995; 16 verschr. 3.1991; 17 Umbau zum Partywagen "Datterich-Expreß", bei Brand des Tw 96 am 24.11.1993 erheblich beschädigt, verschr. 19.5.1994; 18 verschr. 1977; 19 verschr. 1987
ST 6' 86 - 89 1956 2xZR,
Rathgeber/SSW
1964 ex Regensburg 45-48; 86 verschr. 1.1992; 87 zur Zentralwerkstatt Mannheim 1989, Ersatzteilspender für Bw 183, dann verschr.; 88 zurück nach Regensburg 12.1990; 89 verschr. 25.7.1990
ST 7 21" - 33" 1961/62 6xGelER,
DWM/SSW, AEG
21, 23-28, 31-33 Umbau auf Geamatic-Steuerung und Umzeichnung in 021, 023-028, 031-033, später wieder ausgebaut; 27-29 Entfernung des elektrischen Aufsatzes der BSI-Kupplung 1995, Einsatz nur noch ohne Bw möglich; nach Iasi (Rumänien) 21 (=Iasi 108 ex 101) 9.9.1998, verschr. 12.6.2013, 22 (=Iasi 102) 7.10.1998, verschr. 12.6.2013, 23 (=Iasi 103) 9.9.1998, 24 (=Iasi 104) 7.10.1998, verschr. 30.5.2013, 27 (=Iasi 105) 29.7.1998, verschr. 14.6.2013, 28 (=Iasi 115 ex 337) 18.5.1998, verschr. 11.6.2013, 29 (=Iasi 107 ex 343) 18.6.1998, 10.6.2013, 30 (=Iasi 108) 29.07.1998, verschr. 11.2009, 32 (=Iasi 109) 7.10.1998, verschr. 10.6.2013, 33 (=Iasi 113) 9.9.1998, verschr. 7.6.2013
ST 8 91 - 97 1963 6xGelER,
DWM/AEG, Kiepe
96 am 24.11.1993 im Btf. Böllenfalltor ausgebrannt, verschr. 17.5.1994; bei allen restlichen Tw 1995 elektrischer Aufsatz der BSI-Kupplung entfernt, Betrieb danach nur noch ohne Bw möglich; nach Iasi (Rumänien) 91 (=Iasi 116 ex 344), 18.6.1998, verschr. 12.6.2013, 92 (=Iasi 114 ex 348) 18.6.1998, verschr. 8.2007, 93 (=Iasi 110) 29.7.1998, verschr. 14.6.2013, 94 (=Iasi 106) 29.7.1998, verschr. 7.6.2013, 95 (=Iasi 111 ex 311) 18.5.1998, verschr. 8.6.2013, 97 (=Iasi 112 ex 326) 18.5.1998, verschr. 13.6.2013
ST 9 61" - 66" 1960 4xGelZR
(Einsatz nur als ER),
Westwaggon/SSW
1969 ex Remscheid 101-106; 61 verschr. 1983; 62 verschr. 12.1991; 63 an Freundeskreis Stadtmuseum 6.1994, verschr. 2011; 64 verschr. 3.1991; 65 verschr. 1983; 66 an Bergische Museumsbahnen 3.12.1992
ST 10 7601 - 7608 1976/77 6xGelER,
WU/AEG
Geamatic-M-Steuerung; nach Iasi (Rumänien) 7601 (=Iasi 277) 22.11.2007, 7602 (=Iasi 278), 7603 (=Iasi 275) 27.11.2007, 7604 (=Iasi 276) 22.11.2007, 7605 (=Iasi 280), 7606 (=Iasi 281), 7607 (=Iasi 282) 9.4.2008
ST 11 8209 - 8214 1982 8xGelER,
WU/AEG
Geamatic-C-Steuerung; Anlieferungen: 8209 20.8.1982, 8210 2.9.1982, 8211 9.9.1982, 8212 23.9.1982, 8213 7.10.1982, 8214 12.10.1982; Taufnamen: 8209 "Ushgorod" 18.6.1993, 8210 "Alkmaar" 15.6.1991, 8211 "Liepaja" 18.6.1993, 8212 "Chesterfield", 8213 "Troyes" beide 15.6.1991; nach Iasi (Rumänien) 8211 (=Iasi 279), 9.4.2008, 8212 (=Iasi 283 ex 279) 27.11.2007, 8213 (=Iasi 284) 9.4.2008; 8209 verschr. 11.2008, 8214 verschr. 10.2008
ST 12 9115 - 9124 1990/91 8xGelER,
WU/AEG
Geamatic-C-Steuerung; Anlieferungen: 9115 21.12.1990, 9116 15.2.1991, 9117 6.3.1991, 9118 22.3.1991, 9119 12.4.1991, 9120 1.6.1991, 9121 5.6.1991, 9122 8.6.1991, 9123 20.6.1991, 9124 2.7.1991; Taufnamen: 9115 "Bursa", 9116 "Graz", 9117 "Trondheim", 9118 "Plock" alle 15.6.1991, 9119 "Saanen" 13.6.1992, 9120 "Szeged", 9121 "Freiberg", 9122 "Brescia" alle 15.6.1991, 9123 "Gyönk" 13.6.1992; alle vorhanden
ST 13 9855 - 9874 1998 8xGelER,
LHB/Adtranz
Nf-Triebwagen 70%; Anlieferungen: 9855 10.2.1998, 9856 27.2.1998, 9857 17.3.1998, 9858 31.3.1998, 9859 15.4.1998, 9860 24.4.1998, 9861 15.5.1998, 9862 5.6.1998, 9863 10.6.1998, 9864 18.6.1998, 9865 30.6.1998, 9866 15.7.1998, 9867 26.7.1998, 9868 21.7.1998, 9869 20.8.1998, 9870 8.9.1998, 9871 18.9.1998, 9872 29.9.1998, 9873 8.10.1998, 9874 20.10.1998; Taufnamen: 9859 "Logroño" 11.1.2003, 9869 am 11./12.7.1999 in Ulm auf 'Stadt Ulm' getauft, Taufname in Darmstadt später wieder entfernt; alle vorhanden
ST 14 0775 - 0792 2007 8xGelER,
Alstom (LHB)/Bombardier
Nf-Triebwagen 70%; Anlieferungen: 0775 18.1.2007, 0776 8.2.2007, 0777 9.3.2007, 0778 27.3.2007, 0779 12.4.2007, 0780 26.4.2007, 0781 24.5.2007, 0782 30.5.2007, 0783 19.6.2007, 0784 6.7.2007, 0785 25.7.2007, 0786 7.9.2007, 0787 26.9.2007, 0788 5.10.2007, 0789 19.10.2007, 0790 02.11.2007, 0791 16.11.2007, 0792 7.12.2007; Taufnamen: 0775 "Alkmaar", 0780 "Chesterfield", 0786 "Liepaja", 0789 "Troyes", 0791 "Uzhgorod" alle 7.6.2008; alle vorhanden
- 8001, 8011 1985/86 8xGelZR
MAN
M8C-Tw; 2012 ex Augsburg; Anlieferungen: 8001 12.4.2012 (Augsburg: 5.6.1985), 8011 3.4.2012 (Augsburg: 1986); 8001 Umbau zum Schleifwagen (in Arbeit), 8011 verschr. 11.2014


Beiwagen

SerieBetr.-Nr.Baujahr Bauart, HerstellerBemerkungen und Verbleib
- 101 - 106 1899 2xZR,
unbek.
alle etwa 1935 verschrottet; Fahrgestell von 104 für Salzwagen 514 (ex 314) verwendet
SB 1 107 - 116 1913 2xZR,
Fuchs
115 verbrannt (1948) durch Kurzschluß 116 zerstört durch Luftangriff 12.12.1944, verschr.; Rest verschr. 1965
SB 2 117 - 131 1920 2xZR,
MAN
eigentlich für Türkei vorgesehen; alle verschr. 1961/62
SB 3 132 - 143 1927 2xZR,
Gastell
132 197x-1994 Kinderstraßenbahn, abgestellt 1994-2006, 2006 wieder in Betrieb in normaler Farbgebung; Rest verschr. 1965-1970
SB 4 144 - 156 (1930-32) 2xZR,
Eigenbau/Hofmann
Umbau aus Tw der Ursprungsserie: 15, 2, 11, 16 (1927), 3, 1, 7, 8 (1930), 10, 12, 6, 13 (1932); 156 ex Post-Tw 97 (1944); verschr. 1956-58
SB 5 171 - 179 1947/49 2xZR,
Uerdingen
KSW-Bw; 171 an Tramclub Darmstadt 1977, nach Naumburg/S. 4.5.1995, 26.8.2002 zurück nach Darmstadt, Btf. Frankenstein, in Aufarbeitung; 172, 173 verschr. 1975; 174 Straßenbahnmuseum Hannover 1977; 175 verschr. 1976; 176 verschr. 1978; 177 verschr. 1970; 178 Eurotram Klagenfurt 1973, dann Straßenbahnmuseum Hannover; 179 verschr. 1971
SB 6 181 - 198 1951/54 2xZR,
Rathgeber
186, 187, 196-198 automatische Türen beidseitig, Rest nur auf einer Seite; 181, 183, 185, 188-195 Umrüstung auf BSI-Kupplung; 181 verschr. 3.4.1990; 182 abgestellt, seit 1998 wieder einsatzfähig hinter Tw 57; 183 nach Würzburg 1989, Partywagen "Schoppen-Expreß"; 184 Partywagen "Datterich-Expreß"; 185 verschr. 1991; 186 verschr. 1987; 187 nach Würzburg 1983, verschr.; 188 verschr. 3.4.1990; 189 verschr. 1.10.1991; 190 verschr. 3.1991; 191 verschr. 1991; 192 verschr. 1987; 193 verschr. 4.1989; 194 verschr. 1987; 195 verschr. 4.1989; 196 verschr. 1.1992; 197 Partywagen "Datterich-Expreß"; 198 verschr. 1.1992
SB 6' 199 - 202 1956 2xZR,
Rathgeber
1964 ex Regensburg 77-80; automatische Türen; 199 BSI-Kompaktkupplung, verschr. 15.10.1991; 200 an Freundeskreis Stadtmuseum 4.11.1994, nach Naumburg/S. 4.5.1995, 1999 zurück nach Darmstadt, Friseursalon in alter Wagenhalle Eberstadt; 201 zurück nach Regensburg 12.1990; 202 abgestellt
SB 7 151" - 162 1965 4xER,
Duewag
BSI-Kompaktkupplung; 151 verschr. 30.5.1995; 152, 153 verschr. 31.5.1995; 154 abgestellt (Museumswagen); 155 verschr. 31.5.1995; 156 an Feuerwehr zu Übungszwecken 1995; 157, 158, 159 verschr. 29.5.1995; 160 nach Unfall verschr. 1983; 161, 162 verschr. 31.5.1995
SB 8 171" - 178" 1956-61 4xER,
Duewag
1988 ex Bielefeld 783-788, 790, 791; 790, 791 ex Tw (Bj. 1956), Umbau zu Bw 1961; BSI-Kompaktkupplung; 171 verschr. 31.5.1995; 172, 173 verschr. 30.5.1995; 174 verschr. 29.5.1995; 175, 176 verschr. 30.5.1995; 177 an Recyclingunternehmen als Aufenthaltsraum 14.12.1994; 178 verschr. 12.1994
SB 9 9425 - 9454 1994/95 4xER,
LHB
Nf-Beiwagen 100%; Anlieferungen: 9425 15.7.1994, 9426 25.7.1994, 9427 19.8.1994, 9428 23.8.1994, 9429 1.9.1994, 9430 6.9.1994, 9431 15.9.1994, 9432 20.9.1994, 9433 27.9.1994, 9434 30.9.1994, 9435 13.10.1994, 9436 19.10.1994, 9437 21.10.1994, 9438 26.10.1994, 9439 3.11.1994, 9440 8.11.1994, 9441 10.11.1994, 9442 18.11.1994, 9443 23.11.1994, 9444 29.11.1994, 9445 6.12.1994, 9446 9.12.1994, 9447 14.12.1994, 9448 21.12.1994, 9449 3.1.1995, 9450 13.1.1995, 9451 19.1.1995, 9452 25.1.1995, 9453 31.1.1995, 9454 7.2.1995; Namen: 9426 "Magdeburg", 9432 "Griesheim", 9435 "Kassel"; alle vorhanden


(
Zurück zur Homepage)

03.05.2016